ÉPIDÉMIE CORONAVIRUS COVID-19
Conformément aux décisions gouvernementales et mesures de déconfinement, certains lieux, équipements, structures, etc... peuvent rester fermés ou rouvrir avec des horaires modifiés. Obtenez toutes les infos en direct par téléphone, mail ou sur le site internet de nos partenaires et via notre chat et page Facebook.

Boudin, Monets Meister, wenn er auch in Honfleur geboren wurde, so stellte er doch seine Waffen her und entwickelte sein Talent in Le Havre.

Einige Jahre später legte Monet mit seinem Gemälde „Impression, Sonnenaufgang” den Grundstein für die Gründungsbewegung der modernen Kunst, was wir allzu oft vergessen, weil es im Musée Marmottan aufbewahrt wird, aber er in Le Havre unweit des MuMa geboren wurde.

Impression soleil levant par Claude Monet
Impression, soleil levant von Claude Monet

Die impressionistische Bewegung

Das außergewöhnliche Licht der Seine-Mündung ist bestimmend, wie Raoul Dufy einige Jahre später schrieb und behauptete. Le Havre, ihr Hafen, ihr Strand , die Regatten, inspirierten alle Hauptakteure dieser Bewegung (Pissarro, Sisley, Boudin, Monet, Jongkind…).

MuMa Musée Malraux
Portrait de Nini Lopez par Pierre-Auguste Renoir
Motiv: Nini Lopez von Pierre-Auguste Renoir

Die impressionistische Bewegung

Der Impressionismus wusste, wie man eine moderne Vision der Welt vermittelt, indem er Themen auswählt, die in der Malerei unbekannt sind, befreit von den Bildkanons der Vorfahren, um eine neue Wahrnehmung zu erfinden, eine Antwort auf den Wunsch, den augenblicklichen „Eindruck” gegenüber der Konstruktion des Geistes zu begünstigen: Malen auf der Natur, auf dem Motiv und die Werkstätten verlassen, um der Wirklichkeit zu begegnen.

Der offiziellen Kunst des Second Empire stand eine unabhängige und rebellische Kunst gegenüber. Die Formel von Manet: „Ich male, was ich sehe und nicht, was andere gerne sehen”, fasst in sich selbst diesen Anspruch des Künstlers, seine persönliche Vision, die seiner eigenen Empfindbarkeit zusammen. 

Camille Pissaro, l'Anse des Pilotes, Le Havre

Die Impressionisten führten eine Reihe von Verfahren ein: die Verwendung von hellen Tönen, die Aufteilung von Tönen (ein Orange wird durch das Nebeneinander zweier reiner Farben, Rot und Gelb, dargestellt), den Erhalt von Form und Volumen durch Berührungen und Farben anstelle der Umrisszeichnung, die Verwendung der Dicke …

Alle diese Künstler waren auf der Suche nach erhaltenen Stätten der industriellen Revolution (Barbizon, Normandie …). Dabei gaben sie ihrem Stil eine bestimmte soziologische und geografische Dimension.

Camille Pissaro, l'anse des pilotes et le brise lames
Camille Pissaro, Der Henkel der Piloten und der Wellenbrecher ist
La Seine à Vétheuil par Claude Monet
La Seine à Vétheuil von Claude Monet

Die impressionistischen Sammlungen des MuMa

Die Impressionisten sind am Firmament der Malerei, ein Beweis dafür ist die Begeisterung für die Spende von Senn Foulds an das MuMa, Musée d’Art Moderne André Malraux, es ist wichtig, sich daran zu erinnern, an welchem Punkt ihre Malerei zu ihrer Zeit missverstanden, abgelehnt und sogar gehasst wurde.  Trotz aller Widrigkeiten blieben alle diese Künstler auf Kurs, ohne auch nur einen Augenblick zu versuchen, ihre Kunst zu ändern, um der Öffentlichkeit zu gefallen Es war das letztere – die Öffentlichkeit -, die allmählich zu ihnen kam.

Vous aimerez aussi...

Maison-Musée de l'Armateur

Aktivitaeten zu lande

Maison-Musée de l'Armateur

LE HAVRE

Les Jardins d'Etretat

Aktivitaeten zu lande

Les Jardins d'Etretat

ETRETAT

instagraminstagraminstagraminstagraminstagram